Sadumasophone

Fester, ja fester, knechte mich!
Schling die Kabel um mein Gesicht.

Binde, ja binde,
die Hand ans Gesäß!
Schinde, ja schinde,
mich zeitgemäß!

Fester, ja fester, fessel mich!
Binde meinen Geist fest an dich.

21.10.2016

Unendliches Wolkengebirge

Wie man über den Wolken steht.
Was die Menschheit hat erstrebt.

Ist der Blick ins Himmelreich,
über weiten Wolkenteich,

was erweitert Horizont
ungebremst von Wolkenfront.

22.12.2016

Verweilen

Der Frühling ist da,
nicht zu warm und nicht zu kalt!

Die Chance, auf der Wiese zu liegen,
betrachten wie die Wolken spielen.

Zu hören wie der Wind im Blattwerk weht,
das Jahr einen neuen Lauf begeht.

Mit dem Rücken auf der Wiese liegen
lasse man die Zeit verfliegen,

Während die Sonne das Gesicht bescheint
der Frühling neues Leben keimt.

Die Sinne verweilen, die Sorgen vergehen.
Im Frühling auf dem Rücken den Wolken zusehen.

09.05.2015