Vom Ende zum Ende

Der Wochen Ende sei besungen.
Eine neue Epoche ist erreicht.
Folgend der Jahres Rundungen,
die Neue der Alten gleicht.

Wochenende, da ist es wieder
Und schon ist‘s wieder vorbei.
Singen wir der Requiem Lieder,
doch Trauer gibt es keinerlei.

Schon sehnt man sich nach neuem Ende.
Fünf Tage, ja, dann ist es soweit.
Drum sei gespuckt in beide Hände.
So schnell wie möglich das Ziel erreicht!

23.10.2016

Share on FacebookTweet about this on Twitter

Kommentare sind geschlossen.